DIY: Magnetische Palette selber basteln

(Kommentare: 0)

DIY Lidschattenpalette

Da ich das Format der neuen Kiko-Paletten etwas zu dick und unpraktisch finde, habe ich mal wieder meine selbst gemachten magnetischen Paletten rausgekramt, um zu schauen, ob die neuen Kiko Refills dort nicht auch hineinpassen.

Das einfachste Modell besteht aus einer CD-Hülle (Jewel-Case) und selbstklebender Magnetfolie (0,5 mm). Die Magnetfolie gibt es z.B. *hier*. Das "Innenleben", auf das die CD geclipst wird, nehme ich dabei heraus. Wen es stört, dass dann die Seite etwas offen bleibt, kann versuchen diesen Teil den Innenlebens, samt der Haltestäbchen, abzutrennen und wieder einzusetzen.

Auf den Boden des Jewel Case habe ich die zugeschnittene Magnetfolie geklebt und noch die Haltelaschen für das Booklet aus dem Deckel herausgebrochen.

DIY Lidschattenpalette CD Detail

Von meinen depotteten Essence und alten Kiko Lidschatten passen in der Höhe und Breite jeweils 3 Stück nebeneinander. Leider gehen durch die Kunststoffumrandung für das Klicksystem keine der 3 neuen Kiko Lidschatten mehr nebeneinander, insgesamt werden 6 Stück in so eine CD-Palette passen.

Etwas schöner sind z.B. 15er Lidschattenpaletten mit schwarzem Deckel ohne Aufdruck (für Lidschatten mit dem Durchmesser von ca. 26 mm, wie MAC z.B.), die ich für 3,99 über eBay aus China *hier* bestellt habe. Diese sind leider nicht magnetisch. Den 15er Einsatz entferne ich, wobei er meist kaputt geht, da er nur aus sehr dünnem Kunststoff ist. Auf den Boden der Palette klebe ich dann wieder Magnetfolie (1,40 € für 20 x 20 cm). Hier hinein passen dann auch 8 der größeren Lidschattenpfännchen von Essence oder Kiko, 6 Kiko Infinity Lidschatten mit der Klickumrandung oder 15 MAC Lidschatten. Da man eine ebene Fläche hat, können die Lidschatten ganz nach Wunsch angeordnet werden. Auch große und kleine zusammen, oder eckige Lidschatten, wie die von Catrice passen hier gut hinein.

Die Lidschatten von Essence und die alten von Kiko haben Pfännchen, die direkt auf der Magnetfolie halten, die Kiko Infinity Lidschatten müsste man noch mit einem Magneten versehen, dann werden sie aber wahrscheinlich nicht mehr in die Kiko-Paletten passen, vermute ich. *Hier* ist noch einmal mein Artikel zu den verschiedenen magnetischen Palettensystemen von MAC und Z-Palette verlinkt.

Besonders praktisch zu lagern ist für mich die CD Case Palette, da bei uns im Bad ein Benno CD Regal von IKEA steht. Hübscher finde ich allerdings die schwarzen gepimpten China Paletten.

Seid Ihr auch Fans von selber zusammengestellten Paletten? Habt Ihr noch andere Möglichkeiten sie selber zu machen?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben