Review: Eucerin Hyal-Urea Anti-Falten Augencreme

(Kommentare: 0)

Eucerin Augencreme Hyal-Urea

Da ich manchmal sehr trockene Augenlider habe, die auch zu schuppenden Stellen neigen suchte ich nach einer gut verträglichen und feuchtigkeitsspendenden Augencreme. Sie sollte auch nicht in die Augen kriechen und brennen.

Letztens hatte ich mal wieder akut iregend etwas oder eine Kombination von Pflege / Deko / Reinigung nicht gut vertragen, und meine Lider waren gerötet, angeschwollen und fingen am nächsten Tag an Trockenheitsschüppchen zu bilden.

Da ich schon gute Erfahrungen mit dem Eucerin Acute Lip Balm gegen trockene Haut in ähnlichen Notfällen bei trockenen, etwas entzündeten und brennenden,schuppigen Lippen gemacht habe (wenn die in der Apotheke angerührte Spezialpflege leer war und ich unterwegs auch nicht mal eben neue anmischen lassen konnte), entschloss ich mich auch die Augenpflege aus der Linie gegen "trockene Haut" auszuprobieren. Eine Tube mit 15 ml kostet ca. 17€. Sicherlich kein Schnäppchen, es gibt aber auch deutlich teurere Augencremes.

Eucerin Acute Lip Balm

Am liebsten wäre mir eigentlich eine Augenpflege ohne Silikone gewesen, da ich meiner Haut zumindest mal nachts reine Pflege ohne einen Film der die Haut zukleistert gönnen möchte. Nachts muss schließlich kein Make-Up halten und da muss auch nichts mattiert werden.
Ganz ohne Silikone kommt sie leider nicht aus, aber das "allseits beliebte" Dimeticone steht wenigstens erst in der zweiten Hälfte der Inhaltsstoffliste. Es sind übrigens auch Parabene enthalten.

Sie lässt sich gut verteilen und fühlt sich beim Auftragen "normal cremig" an und nicht zu glitschig, wie die Naturkosmetik früher oder glatt und rutschig wie die All About Eyes von Clinique. Wobei diese Augencreme von Clinique ja bei vielen Anwenderinnen beliebt ist, obwohl (oder vielleicht weil?) der erste Inhaltsstoff in der Liste Cyclopentasiloxane (Silikonöl) ist.
So, jetzt ist genug aufs Silikon in Cremes geschimpft... ist mal ein extra Thema wenn es gewünscht wird.

Ein Problem das ich mit vielen auch teuren Augencremes hatte: sie kriechen in die Augen und brennen.
... Ja ich weiß, ich soll sie nur unter die Augen cremen, das Lid bekommt genug Fett und Feuchtigkeit... bla...bla... (Was ich mir nicht schon alles bei Douglas anhören musste....*grmpf*)
Meine Oberlider bekommen eben nicht genug davon, sonst gäbe es ja nicht des Öfteren die Trockenheitsschüppchen (auch manchmal einfach so...). Was soll ich denn bitteschön benutzen wenn nicht eine Augencreme????
Um es kurz zu machen: Sie kriecht tatsächlich nicht, kein Brennen. Juhu!

Einen bestimmten Duft habe ich bei der Anwendung erfreulicherweise nicht wahrgenommen. Wenn ich direkt an der Tube rieche würde ich es als leicht "medizinisch-cremig" bezeichnen. Düfte zu beschreiben finde ich aber sehr schwierig.

Mein Fazit

Zum Ergebnis: Die Hyal-Urea Augencreme von Eucerin hat mir sehr gut geholfen und die geröteten und leicht angeschwollenen, trockenen Oberlider wieder gut beruhigt. Nach 3x cremen (nachmittags nach dem Kauf, abends und am nächsten Morgen) war nach einem Tag Anwendung die Rötung und Schwellung weg, und die Trockenheitsschüppchen waren nach einem weiteren Tag verschwunden.

Das Ganze ist jetzt über drei Wochen her und ich verwende sie seitdem meistens abends und teilweise auch tagsüber unter der BB-Creme. Ich habe das Gefühl, dass sie gut Feuchtigkeit spendet, aber nicht zu fettig ist. Wenn sie leer ist werde ich sie wahrscheinlich wieder kaufen, auch wenn ich zwischendurch auch andere Augencremes verwende (z.B. nachts ganz ohne Silikon oder tagsüber getönte und / oder mit höherem Sonnenschutz), je nach Wetter und Bedarf.

Wechelt Ihr die Augencreme öfter oder habt Ihr einen erklärten Favoriten? Benutzt Ihr die gleiche Creme tagsüber und abends?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben