Flawless or Useless? Benefit "Stay Flawless 15-Hour Primer"

(Kommentare: 0)

benefit Stay Flawless 15 Hour Primer

So, da stehe ich nun mit ihm, dem Stay Flawless 15-Hour Primer von benefit. Von ihm hatte ich mir einiges versprochen, aber vielleicht waren meine Erwartungen auch zu hoch...?

Ursprünglich dachte ich mir nämlich: Hey, endlich mal ein Primer, bei dem Silikon mit Silikon nicht direkt an den ersten Stellen der Inhaltsstoffliste aufgeführt sind, sondern erst an Position 7! Einer doch hochpreisigeren Marke wie benefit traue ich so ein Kunststück evtl. zu.

Allerdings denke ich, dass man für 34,95 € (Preis bei Douglas) doch wenigstens IRGENDEINEN Effekt erwarten kann.
Aber ich will nicht ungerecht sein, EINEN Effekt habe ich wahrgenommen: Die Foundation oder BB-Creme ließ sich nicht mehr so gut darüber auftragen, denn der Primer machte die Haut irgendwie "stumpf".

Weil ich es gar nicht glauben konnte, dass ich mich an der T-Zone weder länger mattiert gefühlt habe, noch den Eindruck hatte, dass die Foundation besser hält, habe ich auch mal nur eine Gesichtshälfte mit dem Stick behandelt.
Wie Ihr Euch mittlerweile denken könnt: Ich konnte weder während des Tages, noch abends, irgendeinen Unterschied zwischen beiden Gesichtshälften wahrnehmen. Beide Seiten sind genauso schnell nachgefettet, und abends habe ich auch von beiden Gesichtshälften etwa die gleiche Menge Make-up wieder mit dem Wattepad entfernt.

Mein Fazit

Also für mich persönlich ist dieser Primer ein absoluter Flop, denn er tut bei mir einfach nicht, was seine Aufgabe ist und was versprochen wird. O.k., mit 15 Stunden Halt hätte ich eh nicht gerechnet, aber bei so vollmundigen Versprechen hätte ich doch wenigstens einem kleinen Unterschied nach 8 Stunden erwartet (den es aber nicht gab).

Vielleicht liegt es an meiner Mischhaut, denn einige Blogger scheinen ihn toll zu finden. Andere können ihm, wie ich auch, nichts abgewinnen.
Mir persönlich sagt auch dieses mädchenhafte Design nicht so zu, aus dem Alter bin ich einfach raus. Ich brauche keine "niedlichen" Verpackungen, aber bei einem guten Produkt wäre das Verpackungsdesign für mich zweitrangig gewesen. So wird einfach mein Eindruck bestätigt: Ich mag den Primer nicht.

Benutzt Ihr Make-up Primer? Täglich oder nur zu besonderen Gelegenheiten? Habt Ihr es mit diesem Kandidaten hier auch schon probiert und wie war das Ergebnis bei Euch?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben