Ein Nagellack passend zu Tahiti Perlen: Peace & Love & OPI

(Kommentare: 0)

Einfach nur ein super schöner Lack aus der aktuellen San Francisco Collection von OPI. Wegen des Duochrom-Effektes gefiel er mir natürlich mal wieder sehr gut. Als ich ihn probeweise auf meinem Fingernagel lackiert sah, erinnerte er mich an den grünlich-bläulich-violetten Schimmer von Tahiti Perlen.

Peace & Love & OPI

Da je nach Licht der lila Schimmer doch stark dominiert, kann man ihn zwar eher mit dunkel gefärbten Süßwasserperlen als mit echten Tahitiperlen vergleichen. Trotzdem schimmert er sehr schön und besonders. Leider kann man die grünliche Nuance auf den Bildern nicht gut erkennen, es gibt sie aber tatsächlich. :-)

Hier seht Ihr Fotos bei verschiedenen Lichtverhältnissen:

Da sich mir der Vergleich mit den Tahiti Perlen so aufdrängte, habe ich zu Hause noch einmal den Lack "Black Pearl" Nr. 513 von Chanel daneben lackiert. Dieser wirkt deutlich gräulicher von der Basis her, hat aber einen grünlicheren Schimmer als Peace & Love & OPI und gleicht eher den echten Salzwasser Tahiti Perlen die ich kenne.

Peace & Love & OPI lässt sich mit seinem abgeflachten Pinsel gut auftragen. Er deckt sehr gut, eigentlich hätte eine Schicht schon ausgereicht, wobei ich aber eher dünne Schichten lackiere und an wenigen stellen wirkte er noch minimal durchsichtig, so dass ich mich noch für eine zweite Schicht entschied.
Tipwear ist bei so einer dunklen Farbe natürlich schnell zu sehen. Bei mir waren die ersten Anzeichen nach einem Tag vorhanden, wobei ich aber die Nägel nicht geschont habe und auch grade einen neuen Unterlack (essie Rock Solid) teste. Zur Haltbarkeit kann ich daher nicht sagen, der Unterlack könnte das Ergebnis verfälschen.

Wie findet Ihr Peace & Love & OPI? Oder mögt Ihr den Effekt von Black Pearl lieber?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben