Nagellack "crazy fancy love" Nr. 164 von essence

(Kommentare: 0)

Ich bin ja nicht so der Freund von den ganz günstigen Nagellacken, weil sie bei mir (zumindest früher) meist nicht lange auf den Nägeln gehalten haben. Aber mit Duochrom kann man mich eigentlich immer locken, also warf ich letztens bei dm meine Bedenken über Bord und entschied mich dafür den "crazy fancy love" aus der neuen essence Kollektion mitzunehmen. Für 1,55 € kann man ja mal wieder einen Versuch starten.

essence Nagellack 164 crazy fancy love

Als ich mir abends am Küchentisch die Nägel lackierte dachte ich noch die Farbe wäre zu alltagstauglich und langweilig metallisch-beige. Am nächsten Morgen habe ich meine Meinung aber schnell geändert, denn je nach Lichteinfall schimmert das dunkle Beige gelb- oder roségoldig. Am schönsten sieht er natürlich im Sonnenlicht aus, aber auch bei normalem Tageslicht kann man den zweifarbigen Schimmer bewundern. Ich habe die nächsten Tage immer mal wieder auf meine Nägel geschaut, um zu sehen, welche Nuance grade wieder zum Vorschein kommt.

Zur Haltbarkeit: Ich bin positiv überrascht. Als Basecoat habe ich den essence "studio nails anti split sealer" verwendet und als Topcoat (wie immer) den Sally Hansen Insta-Dri. Der Lack hält zwar nicht so lange wie meine geliebten OPIs, er bewegt sich aber (zumindest was meine Nägel angeht) in etwa auf Essie Niveau: zwei Tage ohne Tipwear und insgesamt 4 Tage gut tragbar. Danach habe ich angefangen an der Nagelhaut rumzuknibbeln, sonst hätte er vermutlich auch noch länger durchgehalten.

Hier sind noch einige Bilder, die ich bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen geschossen habe. Teils sind sie mit der Kamera aufgenommen, die letzten aber mit meinem Handy, weil der Lack in der Sonne grade so schön aussah als ich unterwegs war:

Mein Fazit

Ich finde den Lack sehr schön und werde ihn in nächster Zeit bestimmt öfter tragen. Er hat eine besondere Farbe, die allerdings nicht so vordergründig daher kommt. Selbst wenn er nicht ganz so lange hält wie die höherpreisigen Lacke, kann ich ihn bei dem Preis trotzdem emfehlen, denn eine durchschnittliche Haltbarkeit bekommt er in Verbindung mit auf jeden Fall (zumindest bei mir) hin.

Wie sieht es bei Euch aus, favorisiert Ihr günsitge, mittelpreisige oder High-End-Lacke? Oder kommt es nur auf die Farbe an?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben