Nagellack "Cross-Berry" aus der Community Colours LE von Manhattan

(Kommentare: 0)

15 der 20 Community Colours Lacke von Manhattan sind Euch ja schon auf verschiedenen Blogs hoch und runter vorgestellt worden. Bei Innen & Aussen z.B. könnt Ihr sie *hier* noch einmal ansehen.

Hier geht es um einen der anderen 5 Lacke, die wohl nicht bei den Musterpaketen dabei waren. Er fiel mir bei dm ins Auge: Nr. 07 Cross Berry.

Manhattan Community Colours LE Cross-Berry

11 ml kosten normalerweise 4,09 €. Ich habe die Lacke aber auch schon für unter 3 Euro gesehen. Die Farbe ist ein beeriges Aubergine, das je nach Lichteinfall einen ganz leichten grünlichen Schimmer hat. In der Flasche und auch auf den Nägeln sind kleine Glitzerpartikelchen wahrnehmbar.
Im Schatten wirkt der Lack eher auberginefarben und zurückhaltend, in der Sonne sind mehr Rottöne zu sehen, er wirkt heller und strahlender, die beerige Nuance kommt mehr zum Vorschein.

Die folgenden Bilder sind bei verschiedenen Lichtverhältnissen entstanden. Bei welchen, könnt Ihr dem Namen des Bildes entnehmen, der Euch angezeigt wird, wenn der Cursor längere Zeit über einem Bild steht. Oder Ihr öffnet das Bild mit einem Klick, dann wird er unter dem Bild angezeigt.

Das Auftragen ging dank des etwas abgeflachten Pinsels sehr leicht, auch die Trocknungszeit war in Ordnung. Ich habe als Basislack den Rock Solid von Essie verwendet, dann 2 Schichten Cross-Berry lackiert und anschließend den Insta-Dri von Sally Hansen verwendet. Eine Schicht Cross-Berry wirkte noch leicht durchscheinend.
Auch das Ablackieren ist trotz der kleinen Glitzerpartikel erträglich. Es geht nicht so leicht wie bei reinen Cremelacken, aber mit normalem acetronfreien Nagellackentferner doch relativ schnell.
Ich bin mit Cross-Berry zufrieden und werde Ihn in nächster Zeit bestimmt noch öfter tragen, da ich finde, dass er gut in den Herbst passt.

Wie gefällt Euch der Lack? Habt Ihr auch einen aus dieser LE, der noch nicht überall vorgestellt wurde?

Eure Daya

Zurück

Einen Kommentar schreiben